« Kategorie: Styling & Fashion
03.03.2017 von FB für DeutschlandSchweizÖsterreich

Haarverlängerung: Diese 10 Methoden gibt es & das ist zu beachten!

Haarverlängerung: Diese 10 Methoden gibt es & das ist zu beachten!
Haarverlängerung: Diese 10 Methoden gibt es & das ist zu beachten!

Langes Haar ist der Traum vieler Frauen! Doch was für Methoden der Haarverlängerung gibt es? Hier erfährst Du es, und bekommst gute Tipps!

Wallendes langes Haar ist der Traum vieler Frauen, doch oftmals steht das langsame Wachstum der natürlichen Haare dem im Wege.  Mit den verschiedenen Methoden der Haarverlängerung ist dies jedoch mit relativ wenig Zeitaufwand kein Problem mehr. Dabei kann man die Haare nicht nur verlängern, sondern auch auffüllen und verdichten. Schnell und einfach schöne Haare.

Das Prinzip ist einfach: Möchte man die Haare verlängern werden Haartressen oder Haarsträhnen, sogenannte Extensions, in der Nähe der Kopfhaut am Eigenhaar befestigt. Das Grundprinzip ist bei allen Haarverlängerungsmethoden ähnlich, unterschieden wird die Art der Befestigung.

In diesem Artikel stellen wir Dir 10 verschiedene Methoden der Haarverlängerung näher vor.

1. Haarverlängerung mit Clips
2. Bonding Haarverlängerung
3. Ultraschall Haarverlängerung
4. Air Pressure Haarverlängerung
5. Bellargo Haarverlängerung
6. Laserbeamer Haarverlängerung
7. Haartressen / Welche Echthaartressen kaufen?
8. Haarsträhnen
9. Haarverlängerung mit Echthaar
10. Haarverlängerung mit Kunsthaar

Vorwort

Für die Haarextensions können verschiedene Arten von Haaren eingesetzt werden. Sehr kostengünstig, aber nur für den kurzfristigen Einsatz geeignet ist Kunsthaar. Echthaar hingegen kann, je nach Qualität, mehrfach verwendet und natürlich auch gefärbt werden. Auch bei den Echthaaren gibt es Qualitätsunterschiede, die zum Einen in der Herkunft begründet liegen und desweiteren auch in der Pflege durch die Vorbesitzerin.  Während Kunsthaar günstig ist, sollte man trotz höherer Anschaffungskosten über den Kauf von Echthaar nachdenken.

Die Qualität der Haare bestimmt den Preis maßgeblich, weitere Faktoren sind Haarmenge und Aufwand. Der Aufwand kann durch die Art der Haarverlängerung stark variieren. Günstige Haarverlängerungen beanspruchen in der Regel auch wenig Zeit und damit reduzieren sich die Kosten beim Friseur.

In der Vergangenheit gab es kaum Möglichkeiten, auf den Friseur bei der Verlängerung der Haare zu verzichten. Dies ändert sich nun und es kommen mehr und mehr Techniken der Haarverlängerung zum selber machen auf den Markt. Mit Hilfe einer mitgelieferten Anleitung erfordern diese Methoden nur etwas Übung. Um die hintere Partie der Haare zu verlängern, sollte man jedoch Unterstützung von einer Freundin in Anspruch nehmen. Die populärste Haarverlängerung zum Selber machen ist derzeit die Clip-in-Technik, bei der die Kunsthaar- oder Echthaarsträhnen einfach eingeklippst und auf die gleiche Weise entfernt werden können.

Im Gegensatz zu einer der älteren Haarverlängerungsmethoden, dem Verschweißen, sind die Techniken, die heute angewendet werden, weitaus haarschonender und dabei auch schneller. Nach der Verlängerung ist ein Haarschnitt nötig, das sogenannte Auseffilieren, hierbei werden Eigenhaar und Fremdhaar in der Länge einander angepasst, so dass eine harmonische Langhaarfrisur entsteht.

Die Grundvoraussetzungen an die eigenen Haare für eine Haarverlängerung sind relativ gering.  Sie sollten natürlich nicht beschädigt oder zu dünn sein. Darüber hinaus sollte das Deckhaar eine mindestens 10 cm aufweisen, um die Verbindungstellen zu kaschieren.

1. Haarverlängerung mit Clips

Dank der Haarverlängerung mit Clips ist eine Verlängerung der Haare praktisch im Handumdrehen erledigt. Dabei werden die Hair Extensions einfach durch den Einsatz der Clips am eigenen Haar befestigt. So einfach und schnell die Befestigung der Clip-In Extensions umgesetzt werden kann, so schnell lässt sich die Verlängerung auch wieder entnehmen.

Die Möglichkeiten sind dabei so weitreichend wie bei anderen Haarverlängerungsmethoden auch. So kann man mit den Kunsthaar oder Echthaar Clip In Extensions kurze Haare verlängern oder Haare verdichten. Die Echthaar Extensions sind auch als Haartressen erhältlich, so dass man sie mit geringem Zeitaufwand einsetzen kann. Aus diesem Grund ist die Haarverlängerung mit Clips so kostengünstig, auch wenn man sie bei einem Friseur vornehmen lässt.

Besonders für eine kurzzeitige Verlängerung der Haare ist diese Methode geeignet. So kann man die Extensions mit den Clips zum Beispiel bei Anlässen wie einer Hochzeit einsetzen und sie anschliessend wieder entnehmen. Die Haarverlängerung mit Clips eignet sich aber auch hervorragend zum Ausprobieren, bevor man eine dauerhafte, teure Haarverlängerung vornehmen lässt. Durch das einfache Entnehmen kann man die Haare abends entnehmen und sie so vor dem Verfilzen schützen. Dennoch sollte man auf die Qualität der Haare Wert legen, so dass man lange Freude daran hat.

Günstige Haarverlängerungs-Clips findest Du z.B. unter den folgenden Links:

PrettyShop bei Amazon

[ Nach oben ]

2. Bonding Haarverlängerung

Die Bondingmethode zur Haarverlängerung ist eine Klebetechnik. Dabei werden die Extensions mit einem Klebstoff mit den eigenen Haaren verbunden. Bei diesem Klebstoff handelt es sich um einen Thermoklebstoff, der durch Wärme weich und klebrig wird und sich beim Abkühlen wieder verfestigt.

In der Regel wird für die Bondingtechnik europäisches oder indisches Echthaar verwendet, welches an den Spitzen mit Heißklebstoff präpariert ist. Die Verbindung der Extensions mit dem eigenen Haar ist sehr stabil, so dass diese Art der Haarverlängerung längerfristig getragen werden kann. Sobald die Verbindungsstellen sichtbar werden, was etwa nach 3 Monaten der Fall ist, werden die Echthaarsträhnen entnommen und können, wenn sie entsprechend gepflegt wurden, erneut etwas näher an der Kopfhaut angebracht werden.  Da die Haare mit Hilfe eines Lösemittels entfernt werden, bedürfen die Haare anschließend einer entsprechenden Pflege.

Grundsätzlich sind bei der Pflege einer Haarverlängerung mit der Klebe Bonding Technik keine besonderen Vorkehrungen zu treffen, da es sich normalerweise um Echthaar handelt. Man sollte nach der Färbung zum Anpassen an das eigene Haar nach Möglichkeit nicht weiter färben.  Ein Einflechten der Haare vor dem Schlafen gehen, kann das Verfilzen vermeiden.

[ Nach oben ]

3. Ultraschall Haarverlängerung

Bei den verschiedenen Techniken zur Haarverlängerung ist die Ultraschallmethode derzeit eine der am beliebtesten Methoden unter den langfristigen Verlängerungen.  Während das Eigenhaar bei vielen anderen Haarverlängerungsmethoden chemisch, physisch oder durch Wärme belastet wird, ist die Ultraschall Haarverlängerung sehr schonend.

Neben dem Vorteil der schonenden Verbindung von Eigenhaar und Fremdhaar gibt es einen weiteren guten Grund auf die Ultraschallmethode zurückzugreifen. Die Verbindungen sind sehr flach und daher kaum erkennbar, trotzdem weisen sie eine hohe Festigkeit auf.

Bei dieser Methode werden Keratinblättchen an den Echthaarsträhnen um Strähnen am Eigenhaar gelegt. Mit Hilfe des Ultraschallgerätes, in Form eines Modellierstabes, werden die Moleküle verändert und damit eine schonende und stabile Verbindung hergestellt.

Aufgrund der schonenden Technik, der hohen Festigkeit und der fast unsichtbaren Verbindung ist diese Haarverlängerung besonders gut geeignet, wenn man die Haare wachsen lassen möchte. So schonend das Anbringen der Haarsträhnen bei der Ultraschall Haarverlängerung ist, so schonend kann man diese auch wieder entfernen.

Aufgrund der technischen Voraussetzungen wird die Verlängerung der Haare mit Ultraschall in der Regel beim Friseur vorgenommen.

[ Nach oben ]

4. Air Pressure Haarverlängerung

Bei der Air Pressure Methode werden bis zu 10 Strähnen gleichzeitig am Eigenhaar befestigt. Die daraus resultierende Zeitersparnis wirkt sich auch auf die Kosten aus.

Bei der Air Pressure Haarverlängerung werden die Strähnen mit Hilfe einer Maschine angebracht, wodurch das Verfahren sehr schnell ist. Wie auch bei der Ultraschalltechnik wird Keratin zur Verbindung der Echthaarsträhnen mit dem Eigenhaar verwendet. Durch Luftdruck entsteht die Verbindung.  Die Strähnen befinden sich auf einer Haftfolie, die entfernt wird, wenn die Extensions befestigt sind. Auch bei dieser Methode, ähnlich wie bei der Ultraschallverlängerung, sind die Verbindungen von Extension und Eigenhaar so flach, dass sie kaum auffallen.

Die Kosten für die Air Pressure Haarverlängerung  sind aufgrund der effektiven Arbeit, mit bis zu zehn Strähnen gleichzeitig, verhältnismäßig gering. Daher kann man mit dieser günstigen Verlängerung der Haare auch für einen kürzeren Zeitraum ein adäquates Ergebnis erzielen.

[ Nach oben ]

5. Bellargo Haarverlängerung

Eine besonders schonende Methode ist die Bellargo Haarverlängerung. Bei dieser Verlängerungstechnik für die Haare wird weder Chemie eingesetzt, noch findet eine Verschweißung der Hair Extensions mit dem Eigenhaar statt. Die Bellargo Tressen lassen sich mehrfach verwenden.

Bei der Bellargo Methode wird immer europäisches Echthaar eingesetzt, um die Haare zu verlängern. Die Verbindung erfolgt durch Einsatz kleiner Kunststoffhülsen, welche die Haarextensions mit dem Eigenhaar verbinden. Um eine ausreichende Festigkeit zu gewährleisten, werden die Hülsen durch Einsatz von Wärme verengt. Damit die Kunststoffhülsen bei der Bellargo Haarverlängerung nicht auffallen, sind sie in verschiedenen Farben erhältlich, so dass sie der Haarfarbe ähneln. Ein Nachteil ist jedoch, im Vergleich zu Keratinverbindungen bei der Ultraschall- und bei der Air-Pressure Methode, sind etwas dickeren Verbindungsstellen.

Möchte man die Haar Extensions wieder entfernen, werden die Kunststoffhülsen erneut erhitzt und die Strähnen lassen sich einfach und schonend entfernen. So können die Bellargo Strähnen wiederverwendet werden, wenn sie nach zwei bis drei Monaten zu weit herausgewachsen sind. Auch wenn die Bellargo Methode zur Haarverlängerung nicht die günstigste Technik ist, so handelt es sich dennoch um eine der schonendsten Haarverlängerungstechniken.

[ Nach oben ]

6. Laserbeamer Haarverlängerung

Mit der Hairdreams Laserbeamer Methode zur Haarverlängerung spart man Zeit und damit auch Geld. Die Zeitersparnis resultiert aus der Möglichkeit bis zu 8 Echthaar Extensions gleichzeitig anzubringen. Die Verbindungen sind dabei relativ flach, so dass sie kaum auffallen.

Mit Laserbeamer Technik lassen sich Haare verlängern oder verdichten. Auch ansprechende Strähneneffekte lassen sich mit der großen Variation an Haarfarben umsetzen. Die Mindestlänge für die Haarverlängerungstechnik von Hairdreams liegt bei üblichen acht bis zehn Zentimetern. Es gibt zahlreiche Friseursalons, die diese Technik recht günstig anbieten. Nach der Verlängerung können die Strähnen bis zu vier Monate getragen werden.

Die Verbindungsstellen sind auch bei dieser Methode sehr flach, so dass sie kaum auffallen. Die Hairdreams Strähnen sind in acht Längen von 25 bis 55 Zentimetern erhältlich. Aufgrund der effizienten Arbeit und der damit einhergehenden Zeitersparnis von fast 50 Prozent ist die Laserbeamer Haarverlängerung günstig.

[ Nach oben ]

7. Haartressen

Bei der Haarverlängerung hat man die Wahl zwischen Haartressen und Haarsträhnen. Beide Sorten der Haarteile sind sowohl aus Kunsthaar, als auch als Echthaar erhältlich. Haartressen bestehen aus mehreren Extensions, die nebeneinander an einem Band befestigt sind und so eine schnelle Haarverlängerung gewährleisten.

Je nach Art sind die Echthaare oder Kunsthaare mit dem Band vernäht oder verklebt. Am Eigenhaar wird die Tresse dann ebenfalls aufgeklebt, die Verklebung erfolgt dabei mit einem Silikonkleber.

Die erhältlichen Haarqualitäten bei den Tressen sind denen der Strähnen ähnlich. Wenn möglich, sollte man aus diversen Gründen auf Echthaar zurückgreifen. Dieses kann gefärbt werden und man kann problemlos ein Glätteisen oder einen Lockenstab verwenden. Dies ist bei den meisten Kunsthaarqualitäten problematisch. Neben diesen Pflegeaspekten bietet Echthaar natürlich auch eine bessere Optik.

Auch bei den Echthaartressen gibt es Qualitätsunterschiede. Chinesisches Haar ist zum Beispiel für mitteleuropäische Frauen ungeeignet. Es ist sehr dick, weshalb es mit einer Säure behandelt wird, welche die äußere Schicht zerstört um es in der Stärke dem europäischen Haar anzupassen. Die Haare verlieren dabei ihren Glanz und verfilzen schnell.
Europäisches Echthaar, welches in der Regel aus Osteuropa stammt, eignet sich am besten. Dabei sollte man jedoch sehr auf die Qualität achten, da europäischen Haare oftmals durch Färben sehr strapaziert sind.

Indisches Haar ist normalerweise unbehandelt und bekommt die erste Färbung um es der Haarfarbe der Kundin anzupassen. Diese Haartressen weisen in der Regel eine hohe Qualität bei moderatem Preis auf. Indisches Remy Haar gehört zu den besten erhältlichen Qualitäten.

Wer sich für die Haarverlängerung mit Haartressen entscheidet, sollte über ein dichtes Eigenhaar mit einer Mindestlänge von etwa zehn Zentimetern verfügen.
Da beim Einsatz der Tressen gleich mehrere Zentimeter auf einmal eingesetzt werden, lässt sich mit den Echthaartressen Geld sparen. Die Haarverlängerung mit Haartressen hat jedoch auch den Nachteil, dass der Klebstoff beim Entfernen mit einem Lösemittel gelöst werden muss. Dies kann das Eigenhaar strapazieren.

Welche Echthaartressen kaufen?

Haartressen bieten den entscheidenden Vorteil, dass relativ viele Fremdhaare auf einmal in das eigene Haar eingearbeitet werden können. Dabei sollte man auf Echthaartressen zurückgreifen, da diese im Vergleich zu Kunsthaar zahlreiche Vorteile bieten.

Üblicherweise spielt die natürliche Optik bei einer Haarverlängerung die wichtigste Rolle. Gerade wenn man einen hohen zwei- oder dreistelligen Betrag allein in die Arbeitszeit investiert, sollte das Ergebnis auch entsprechend gut aussehen. Echthaartressen bieten da einen natürlichen Vorteil, sie sind in der Struktur dem eigenen Haar ähnlich und sie können gefärbt werden.

Bei Haartressen aus Echthaar gibt es jedoch auch Unterschiede. Europäisches Haar ist naturgemäß dem Haar der meisten Frauen in Mitteleuropa am ähnlichsten. In der Regel kommt das europäische Haar für die Tressen aus Osteuropa, wo das Haare färben leider sehr verbreitet ist. Die Qualität kann darunter sehr leiden, so dass man hier verstärkt darauf achten sollte. Sind die Haare splissig und haben keinen Glanz, Finger weg! Dennoch sollte man das Haar aus Europa nicht ausschliessen.

Echthaartressen aus asiatischem Haar, in der Regel aus China, hat eine vollkommen andere Struktur als die Haare mitteleuropäischer Frauen. Es ist vor allem deutlich dicker, weshalb in einem chemischen Prozess mit einer Säure die oberste Schicht entfernt wird. Asiatische Haartressen werden besonders billig angeboten, wer sich jedoch eine dauerhafte Haarverlängerung wünscht, sollte davon Abstand nehmen. Die Haare verfilzen schnell und haben keinen Glanz.

Indisches Haar hingegen hat in der Regel eine sehr gute Qualität, sie sind oftmals nicht vorbehandelt und wurden am Kopf ihrer früheren Trägerinnen nicht gefärbt. Wenn es sich bei den Echthaartressen um eine REMY Qualität handelt, sind die Haare per Hand in Wuchsrichtung sortiert, die verhindert ein Verfilzen der Haare.

[ Nach oben ]

8. Haarsträhnen

Bei den Haarteilen für die Haarverlängerung wird zwischen Haarsträhnen und Haartressen unterschieden. Haarsträhnen enthalten weniger Haare, als Haartressen und sind bundartig zusammengefügt. Bei Haartressen sind die Fremdhaare nebeneinander aufgereiht.

Beide Haarteilarten sind aus Kunsthaaren oder Echthaar erhältlich. Wenn möglich, sollten Echthaar Haarsträhnen bevorzugt  werden. Diese sind färbbar, sehen natürlich aus und können wie das Eigenhaar auch mit Lockenstab oder Glätteisen behandelt werden.

Auch bei den Echthaaren gibt es Unterschiede, die in der Herkunft begründet liegen. Die meisten der auf dem Markt angebotenen Haare stammen aus (Ost)-Europa, zum Beispiel aus Russland oder Polen, in Asien aus China und Indien. Für mitteleuropäische Frauen sind  europäische Echthaarsträhnen besonders geeignet, da sie in der Struktur am ähnlichsten sind. Problematisch ist dabei die Färbefreudigkeit, der Osteuropäerinnen, die das Haar oftmals sehr strapaziert haben. Hier gilt es, die Haare zu prüfen. Chinesisches Echthaar ist vor allem eines. Sehr günstig bzw.  billig. Von diesen Haarsträhnen ist abzuraten, denn dieses Haar ist deutlich dicker, als das mitteleuropäischer Frauen. Aus diesem Grund werden die Haare mit Säure behandelt, wodurch sie ihren Glanz und die Widerstandsfähigkeit verlieren. Indisches Haar ist in der Regel von guter Qualität und wird oftmals als sogenanntes Tempelhaar angeboten. Dabei ist vor allem das Remy Haar sehr hochwertig, denn sie sind in Wuchsrichtung sortiert. Diese Haarsträhnen sind jedoch nicht gerade günstig.

Es gibt zahlreiche Anbieter von Haarsträhnen, die unterschiedliche Qualitäten liefern. Erhältlich sind die Haare in den unterschiedlichsten Farben. Bei Echthaar sind außerdem Anpassungen möglich.

Für die Befestigung der Haarsträhnen am Eigenhaar stehen verschiedene Techniken zur Verfügung.  Dabei werden dauerhafte und kurzfristige Haarverlängerungen unterschieden.  Eine besonders flexibel und günstige Möglichkeit die Haare zu verlängern sind Haarsträhnen mit Clips. In speziellen Online-Shops kann man sie günstig kaufen.

[ Nach oben ]

9. Haarverlängerung mit Echthaar

Die Haarverlängerung mit Echthaar bietet zahlreiche Vorteile gegenüber Kunsthaar Extensions. Echte Haare können gefärbt werden, erhalten die gleiche Pflege wie das Eigenhaar und vertragen Hitze durch Lockenstab oder Glätteisen.

Im Gegensatz zu Kunsthaaren sind Echthaar Extensions mehrfach verwendbar und bieten eine natürlichere Optik. Die Haarverlängerung mit Kunsthaar rechnet sich nur für kurz andauernde Verlängerungen, zum Beispiel für einen Anlass, wie eine Hochzeit.

Nur bei einer Haarverlängerung mit Echthaar kann die Haarfarbe perfekt der Farbe des Eigenhaars angepasst werden. Auch wenn die Anschaffungskosten der Tressen und Strähnen  zunächst höher sind, als die der Kunsthaare, so rechnet sich der Mehraufwand bei längerem oder häufigerem Tragen. Echthaar mit Clips kann beispielsweise nach Lust und Laune in das Haar eingeklippst werden und man erhält im Handumdrehen langes Haar.

Bei der Auswahl der Haare werden verschiedene Arten nach ihrer Herkunft unterschieden.

[ Nach oben ]

10. Haarverlängerung mit Kunsthaar

Für eine optisch ansprechende Verlängerung der Haare wird üblicherweise Echthaar verwendet. Die Haarverlängerung mit Kunsthaar kann  jedoch in einigen Fällen sinnvoll sein. Gerade wenn es um kurzzeitige Verlängerungen der Haare geht.

Die Techniken für die Verlängerung mit Hilfe der Kunsthaare sind ähnlich. Wie auch bei den echten Haaren wird das künstliche Haar in Strähnen oder Tressen am eigenen Haar befestigt. In der Regel wird dafür die Klebemethode eingesetzt, wobei ein Thermoklebstoff eingesetzt wird.  Nach etwa zwei  bis drei Monaten müssen die Haarextensions entfernt und erneut eingesetzt werden. Dabei schlägt sich der größte Nachteil nieder, denn Kunsthaar kann nur einmal verwendet werden. So müssen bei jeder Haarverlängerung neu Kunsthaartressen oder –Strähnen eingesetzt werden. Daher ist für die dauerhafte Haarverlängerung Echthaar besser geeignet.

Auch die Optik der Kunsthaare ist nicht so gut wie die echter Haare, was vor allem daraus resultiert, dass man das künstliche Haar nicht durch Färben anpassen kann.  Zudem sind die Hairextensions oftmals wärmeempfindlich, da sie aus einem Kunststoff bestehen. Der Einsatz von Glätteisen oder Lockenstab ist dabei problematisch, dabei sollte man stets die Packunsbeilage beachten. Für Kunsthaare spricht vor allem der Preis.

Da die Haarverlängerung mit Kunsthaar günstig und die Verwendung der künstlichen Haare nur einmal möglich ist, ist diese Haarqualität für die einmalige Verlängerung geeignet. So kann man beispielsweise bei einer Hochzeit mit einer schönen Langhaarfrisur auftreten.

Zur Entfernung der Kunsthaare wird ein Lösemittel verwendet, weshalb anschließend eine sorgsame Haarpflege nötig ist. Alternativ lassen sich die künstlichen Haarextensions als Strähnen auch mit der Schere entfernen.

[ Nach oben ]

Tags: Haarverlängerung, Methoden, Extensions, Kunsthaar, Echthaar, Haarsträhnen, Haartressen

Bewerte bitte dieses Angebot: (Ø 5 bei 3 Bewertungen)

Aufgenommen am: 03.03.2017
Aufrufe dieser Seite: 669

Teile dieses Angebot über: x
Abonniere den SchottenParadies.de-Newsletter...
...und verpasse keine Angebote mehr, welche Dir auch echten Mehrwert bieten!
  

Kommentare:

Kategorien


Die besten gratis Angebote aus dem World Wide Web ... ... gibt es auf SchottenParadies.de !!! Damit Du keine mehr verpasst,
abonniere jetzt unseren
Newsletter! Jetzt abonnieren
Nein, danke!
... oder folge SchottenParadies.de auf Facebook:
Folge SchottenParadies.de: x